Achtsam


In meinen Yogakursen steht die Achtsamkeitpraxis im Mittelpunkt. Sie lernen, Ihre Aufmerksamkeit ohne Unterbrechung auf Ihre inneren Empfindungen auszurichten, Ihren Körper feinfühlig und sensibel bis in die Tiefe zu erspüren und seine Signale im Gesamtzusammenhang zu verstehen.
Das versetzt Sie in die Lage, in der für Sie persönlichen Weise richtig darauf zu reagieren.

Warum?

Unsere Fähigkeit, sich für den gegenwärtigen Moment zu öffnen, geht immer mehr verloren, längerfristig kommt das Gehirn dadurch in einen chronischen Spannungszustand. Die mentale Kontrolle während des gesamten Übens, eine ununterbrochen aufrecht erhaltene Konzentration auf den Atem und die Fokussierung der Wahrnehmung auf die tiefen Körperempfindungen entlasten das Gehirn. Das „nach Innen lenken“ der Aufmerksamkeit, signalisiert Ihrem Körper, in Sicherheit zu sein. Ohne dass Sie noch etwas „tun“ müssen, wird rein reflektorisch allein durch das Praktizieren der Achtsamkeit eine Entspannungsreaktion ausgelöst.

Jede Art von Achtsamkeit, jeder bewusst ausgerichtete Gedanke, jede bildhafte Vorstellung und eine ruhige ausgleichende Atmung unterstützen unser System in heilsamer Weise, wieder zur inneren Ordnung zu finden. Selbst wenn der Alltag immer wieder von Neuem ein gewisses Durcheinander in Körper, Geist und Seele schafft, können Sie in den Yogastunden den Ausgleich wieder herstellen.

Durch das „bewusste Sein“ in jedem einzelnen Moment der Yogapraxis bekommt Ihr Körper in therapeutischer Weise Hilfe zur Selbsthilfe.

So kann Yoga für Sie zur besten Gesundheitsvorsorge werden.